Familienfelder klären

Familienfelder klären

Sommer, Sonne, Familienzeit!

Einen wunderschönen Guten Morgen aus meiner Gedankenwerkstatt!

Die Sommerferien haben begonnen. Juchu!!! Endlich können die Kinder ausschlafen und die ganze Familie kann die Seele baumeln lassen. Zeit mit der Familie auf der Terrasse, im Garten und beim Grillen genießen. Herrlich!

Aus astrologischer Sicht lädt uns dieser Sommer auch besonders ein, alte Familienthemen ernst zu nehmen und diese anzusehen. Ich bin ein großer Fan der Astrologie und möchte dir deshalb nicht vorenthalten, dass gerade dieser Sommer wichtig ist, dass wir uns über die Wirkung unserer Familienfelder Gedanken machen und hier liebevoll Einfluss nehmen.

Was genau bedeutet das?
Ein liebevolles Miteinander darf in den Familien entstehen. Die liebevolle Energie unseres Herzens darf in die Familienfelder einfließen und heilsames bewirken. Eine liebevolle Umarmung, ein Kuss und eine liebevolle Geste können hier Wunden heilen.

Oft fällt es uns gerade in der Familien schwer, liebevoll, großzügig, offen und herzlich zu sein. Woran kann das liegen? Zu sich selbst und den engsten Angehörigen ist man oft strenger als zu anderen Menschen.
In meiner energetischen Arbeit sehe ich auch immer wieder, dass die „Familienfelder“ voller energetischer Ladungen und Disharmonien sind.

Jede Familie trägt ihren eigenen energetischen Fingerabdruck. Dieser ist im energetischen Familienfeld erkennbar. In diesen Feldern sind alle Informationen von Erlebnissen aller Familienmitglieder und Ahnen gespeichert. Diese Informationen werden im Familienfeld auch „weitervererbt“. Dadurch, dass Kinder in die Familie hineingeboren werden, übernimmt man automatisch den energetischen Rucksack der Familie. Das beinhaltet stärkende und positive Eigenschaften aber auch traurige, kränkende, schwächende und negative Informationen.

Selbst erkennt man die Muster und Energien im Familienfeld sehr schwer. Man lebt ja seit Geburt an in diesem Feld.

Kann man nun Einfluss auf dieses Feld nehmen?
Ja, ganz klar!
Immer wieder teste ich bei meinen Kundinnen und Kunden, dass Themen der Familienfelder und Ahnenfelder gelöst und geklärt werden sollen. Mit der Imago-Technik kann hier wunderbar Fluss in diese Themen gebracht werden.
Ich begleite meine Kundinnen und Kunden, dass die energetischen Ladungen, welche man von den Ahnen im eigenen Energiesystem abgespeichert sind, und nicht mehr benötigt werden, in der Imago-Arbeit zurückgegeben werden.

Bei dieser Technik wird mit Achtsamkeit und Fingerspitzengefühl ein getragenes Thema in der Familiengeschichte benannt und sichtbar gemacht. Das ist immer wieder ein Augenblick der Erkenntnis. Genauso wie beim Familienstellen kann die Energie bzw. die Information genau wahrgenommen und benannt werden. Das Gefühl, dass damit in Verbindung steht, wird klar gefühlt.
Hier kann es sich um Themen wie Schuld, Scham, Verleugnung, Ausgrenzung, Misshandlung, Kriegserlebnisse, Hunger und Tod handeln. Diese Informationen sind dann im Familienfeld gespeichert und möchten Schritt für Schritt aus dem Feld gelöst und losgelassen werden.

Meistens ist uns die wirkende Energie dieser Felder nicht bewusst. Diese Informationen wirken auf der unbewussten Ebene. Über Testmethoden wie dem Armlängentest kann dies gut nachgetestet werden.

Ich wünsche dir, dass auch du in den nächsten Wochen viel Liebe in deine Familienfelder einfließen lassen kannst. Denn genau damit kannst du Fluss und Harmonie in deine Familienfelder bringen!

Herzlichst,

Deine Elisabeth

P.S.:
Bei mir bist du richtig, wenn du unangenehme oder schmerzliche Situationen aus deinem Leben entlassen möchtest oder dich persönlich weiterentwickeln willst!

+43 (0)664/53 127 83 . elisabeth-glaser@gmx.at . https://www.elisabeth-glaser.at

No Comments

Post A Comment

9 + 6 =