5 Tipps für den liebevolle Neubeginn

5 Tipps für den liebevolle Neubeginn

5 Tipps für deinen liebevollen Neubeginn – jetzt auch zum ANHÖREN!

 

Ich habe mich bewusst in die Monats-Energie März hineingefühlt. Dabei bemerkte ich, dass der März viel frische, erblühende und neue Energie für uns bereithält.

In den letzten Tagen ist bei uns der letzte Schnee geschmolzen und das Frühlingserwachen beginnt.

Die Luft des Frühlings hat ihre eigene Würze. – Jeder Neubeginn hat seine eigene Würze.

In der Natur will nach einer Pause wieder Neues entstehen. Oft ist es ja so, dass die Natur ein Vorbild für uns Menschen sein kann.

 

Deshalb frage ich dich: „Gibt es etwas, dass in dir neu entstehen will?“

  • Willst du endlich das Leben das du dir wünschst?
  • Hast du die Nase voll, von den Situationen die dich immer und immer wieder verletzen?
  • Möchtest du endlich DEIN Leben in die Hand nehmen?
  • Möchtest du Vorhaben in die Tat umsetzen?
  • Möchtest du endlich einen (Neujahrs-)Vorsatz einhalten?
  • Möchtest du ein Ziel erreichen?
  • Möchtest ganz zu der Entscheidung stehen, die du getroffen hast?
  • Weisst du, dass du etwas in deinem Leben verändern solltest, schiebst es aber schon seit Jahren vor dir her?
  • Traust du dich nicht, endich das zu machen was du dir (beruflich) wünschst und machst dich statt dessen immer klein und meckerst über andere.
  • Hast du Angst davor, in deine wahre Stärke und Kraft zu kommen?

 

Für mich heißt das Frühlingserwachen, „den liebevollen Weg nehmen – auch mit mir selbst“der März steht für mich heuer für den „liebevoller Neubeginn“.

Ist es dir auch schon einmal aufgefallen, dass wir oft sehr hart mit uns selbst ins Gericht gehen?

Viele Menschen sprechen auch davon, dass „nur die Harten durchkommen“ oder „egal wie, aber das muss man aushalten“, „ich beiße mich da durch“ oder „wer kämpft gewinnt“.

Fühl dich mal in diese Phrasen hinein. Für mich fühlt sich das sehr eng, erdrückend, kalt und unecht an.

Die meisten Menschen sprechen sie aber sehr unüberlegt, oder aus einem Minderwertigkeitsgefühl dem Anderen gegenüber aus.

Heute möchte ich dir 5 Tipps auf den Weg geben, die dir helfen einen liebevollen Neubeginn starten kannst und keinen der auf Härte, Unechtheit oder Kälte basiert.

 

5 Tipps die dir helfen können deinen „liebevollen Neubeginn“ im Monat März zu starten:

 

  1. Sei klar!

Überlege dir, was du WIRKLICH willst!

Klarheit ist einer der wichtigsten Punkte um liebevoll zu sich selbst sein zu können. Wenn du weißt was du willst und was du nicht willst, kannst du das viel besser vertreten.

Also sei dir deiner Vorhaben ganz klar!

 

  1. Setze Grenzen

Wenn du weißt, was du willst (1. Punkt Klarheit) dann überprüfe wo deine Grenzen liegen. Denn Grenzen wollen eingehalten werden.

Grenzen wollen in so vielen Lebensbereichen respektiert werden. In der Kommunikation mit Arbeitskollegen genauso wie beim nächtlichen Besuch der Kinder im Elternbett ;-).

 

Überlege:

  • So weit lasse ich mich auf Verhandlungen ein, weiter nicht….
  • So weit gehe ich und weiter nicht…
  • Wenn eine Grenzüberschreitung stattfindet sage ich …
  • Wenn eine Grenzüberschreitung stattfindet tue ich…

Überlege dir wirkliche Konsequenzen, wie du deine Grenzen einhalten kannst. Wertschätzend dir selbst und respektvoll deinen Mitmenschen gegenüber. Drücke es in einer Klarheit und Selbstsicherheit aus. Sei bei dir und wackle nicht beim ersten Geschrei deiner Kinder oder wenn dich dein Vorgesetzer schief ansieht. Bleib zentriert und bei dir.

 

  1. Sei konsequent und wertschätze dich dadurch selbst

Das geht natürlich nur, wenn du die ersten beiden Punkte auf einer wertschätzenden Basis dir gegenüber gebaut hast. Überlege dir ob das was du willst auch gut für dich ist. Damit meine ich nicht nur ob es finanziell gut für dich ist. Besonders meine ich ob es dich unterstützt deinen liebevollen Weg zu gehen.

Unterstützen dich diese Konsequenzen, dass du liebevoll zu dir stehen kannst?

Also, vertrete konsequent deine Grenzen. Du weißt, dass eine Grenzüberschreitung nicht gut für dich ist. Es zeigt sich sogar in einer Verletzung deines Energiefeldes.

 

  1. Verzeihe dir selbst und anderen

Verzeihen ist einer der wichtigsten Punkte auf dem persönlichen Lebensweg vieler. Jeder Mensch erfährt im Laufe seines Lebens Situationen die ihn kränken oder sogar körperlich gefährden.

Das Verzeihen ist ein Prozess der nicht über Nacht abgeschlossen ist. Verzeihen ist auch in Etappen möglich. Verzeihen heißt nicht, dass man die Tat vergisst oder für gut erklärt. Verzeihen heißt, dass man (nach dem Prozess des Verzeihens) ohne Groll oder Hass auf die Situation schaut.

Ebenso wichtig ist aber auch der Punkt, dass du dir selbst verzeihst! Jeder Mensch macht in seinem Leben Fehler – wirklich jeder. Jeder einzelne legt sich seine „Perfektionisten-Messlatte“ selbst. Je nachdem wie hoch diese Messlatte liegt, kann man sich selbst leichter verzeihen oder auch nicht?  Wie hoch liegt deine? Besonders dann, wenn du dir selbst nicht vergeben kannst stelle dir diese Frage ganz bewusst! „Glaube ich, perfekter als andere sein zu müssen?“

Verzeihen ist ein überaus wichtiger Punkt auf dem Weg zum „liebevollen Neubeginn“.

 

  1. Komm ins Tun!

Energiearbeit kann dich dabei mit ca 70 % unterstützen. Sie hilft dir die blockierende Energie, die dich aus einem bestimmten Grund hindert ins Tun zu kommen, zu klären.

Es liegt in der Natur der Menschen, dass wir aus deinem Körper bestehen ? und der will unbedingt, dass wir ihn auch für das Umsetzen neuer Projekte, für das Einhalten von Entscheidungen usw. verwenden. Also ein Zusammenspiel aus Körper(energie), Gefühlen und deiner mentalen Kraft.

Nütze die 70 % der Energetik (Energetik unterstützt die Lebensenergie, Körperenergie, Gedanken, Gefühle und die energetischen Räume deiner Projekte), damit du eine gute Vorbereitung für deine Vorhaben hast. Nimm dein Leben in die Hand!

Tag für Tag vergeht Zeit – wertvolle Lebenszeit.

Also komm ins Tun und setze deinen Neubeginn um!

 

Hol dir noch heute Tipps für deine Lebensenergie und melde dich für die Monats-Inspirationen an! Du erhältst dafür den Mini-Video Kurs für mehr Selbstliebe und Selbstbewusstsein als Geschenk!

Einfach auf das Bild klicken –eintragen und sofort das eBooklet „So bringst DU deine Lebensenergie in Fluss“ als Geschenk erhalten!

Für einen Energetischen Ausgleich oder ein Energetisches Coaching kannst du mich gerne kontaktieren!

                             elisabeth-glaser@gmx.atwww.elisabeth-glaser.at

5 Tipps für deinen liebevollen Neubeginn – jetzt auch zum ANHÖREN!

Herzliche Grüße,

 

Elisabeth Glaser (akademische Pflegepädagogin)
HUMANENERGETIKERIN

Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester
Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege
innerwise(R)Practitioner
Engelsymbole von Ingrid Auer(R)
Spirituelle Pädagogik nach Beate Gliedt und Ingrid Auer
Dipl. Entspannungstrainerin
Dipl. Bach-Blütenberaterin und kosmobiologische Beraterin
PranaVita
Craniofluidbalancing
EnergyBalancing

f Elisabeth Glaser – Ich freue mich über jedes LIKE!

Meine Blogs findest du unter www.elisabeth-glaser.at und https://elisabethglaserdotat.wordpress.com/

Rechtlicher Hinweis:
Alle Rechte vorbehalten. Du darfst die Inhalte dieses Artikels nicht kopieren, verbreiten oder an Dritte weitergeben ohne dir zuvor eine Einverständniserklärung der Autorin (Elisabeth Glaser) eingeholt zu haben.

Selbstverständlich darfst du den Link zu diesem Artikel in den sozialen Netzwerken verbreiten!

Kein Kommentar

Schreib einen Kommentar

drei × 4 =